Antworten

Antworten
auf Fragen

Für wen sind wir da? Was ist "Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung" - SAPV?

  • Patientinnen und Patienten mit einer fortschreitenden unheilbaren Erkrankung
  • Angehörige und Begleitende
  • Betreuende Hausärzte, Pflegedienste, Krankenhäuser

Erfahren Sie mehr.

Wer kann SAPV verordnen?

SAPV kann von jedem Hausarzt, Fach- oder Klinikarzt nach Formular 63 verordnet werden.

Wer kann häusliche Krankenpflege verordnen?

SGB V kann von jedem behandelnden Arzt nach Formular 12 verordnet werden.

Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten werden von der gesetzlichen Krankenkasse sowie den privaten Krankenkassen getragen. Voraussetzung ist die Beantragung nach Formular 63.

In welchem Gebiet versorgen wir?

Unser Versorgungsgebiet umfasst den Osten Berlins (Bezirke: Mitte, Prenzlauer Berg, Pankow, Wedding, Reinickendorf, Tegel) sowie umliegende Brandenburger Städte (Hennigsdorf, Hohen Neuendorf).

Welche ergänzenden Dienstleistungen werden vermittelt?

Friseur, Fußpflege & Maniküre, Hausnotruf, fahrbarer Mittagstisch, Ergotherapie, Physiotherapie, ambulanter Hospizdienst, Hilfestellung bei Anträgen, Beratung bei Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics Cookie zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück